Lyrisches

Auf diesen Seiten habe ich in loser Folge einige Texte abgelegt, die in den letzten 20 Jahren entstanden sind. Das ist eine lange Zeitspanne, die verschiedene Phasen und Gemütszustände umfasst.

Es geht um Menschen, die mir begegnet sind, um Orte der Erinnerung, um Liebe, Abschied, Selbsterkenntnis.

Die Texte sind überwiegend in meiner englischen Muttersprache. In letzter Zeit habe ich es vermehrt mit der deutschen Sprache versucht. Sperriger zum dichten zwar, aber zunehmend reizvoll.

Streams of people
have come this way
And things aren’t changing
Until today

Migration period
never came to an end
Some keep on moving
And only pretend

I know where we’re bound
I’m not alone
I’m safe and sound
No danger zone
This is my home

I’m not alone
This is my home, stand of my own
to watch years go by,
This is my home, land of my own
don’t ask me why…

Fields change colours
As seasons go by
I see the white clouds
Crossing the sky

From east to the west,
And back they are blown
I might be a guest
But I’m not alone
This is my home

I’m not alone
This is my home…